Reise mit dem Inneren Kind

Eine Reise in vier Teilen

     WUT

Wir beginnen unsere Reise mit der Energie und dem Gefühl Wut.

 

Wieviel unser Unterbewusstsein vor uns verbirgt, wieviel sich in dunklen Tiefen befindet, wer weiß das schon ?

 

Ihr Inneres Kind schon. Es weiß genau an welche dunklen Orte es gehen muss.

Dort warten sie, die vergessenen und verdrängten Gefühle, die Wut.

An diesem Tag geht es um Verletzungen und Erlebnissem die uns wütend gemacht haben. Die wir aber nicht leben konnten oder durften.

Dieser Tag ist sehr befreiend und ein guter Auftakt für den  nächsten Aufenthalt im Reigen, für die Trauer

 

     Trauer

Trauer

 

Wie oft wir wahrhaftig Traurigkeit leben obwohl wir sie empfinden, ist sicherlich sehr unterschiedlich.

 

Und es kommt auch darauf an um was wir trauern.

 

Als Kinder haben wir unsere Trauer oft vor den Eltern oder anderen Bezugspersonen versteckt. Um diese nicht traurig zu machen.

 

Und oft genug waren wir noch viel zu klein und hätten selber Hilfe zur Verarbeitung von Seiten der Erwachsenen gebraucht.

 

Darum machen wir uns im zweiten Teil der Reise auf, um diese Tränen aus der Vergessenheit zu erlösen und sie ans Licht zu bringen. Und den Grund dafür zu erkennnen und los zulassen.

 

 Von diesem Haltepunkt aus geht es dann weiter zur Scham

     Scham

Scham

 

Die wenigsten von uns wissen, wie wichtig es ist auch in dieses Gefühl einzutauchen.

Es geht bei der Scham auch darum beschämt worden zu sein.

Und sich von alten Schuldgefühlen zu befreien oder diese zu transformieren.

 

Wir tauchen ganz tief zu den verschlungensten Ecken und Verstecken hinab.

Dort hilft uns wieder unser Leitstern, unser inneres Kind. Und hilft die vergessenen und verloren anderen Kinder ans Licht zu holen.

Diese Teile wieder zu integieren ergänzt uns nochmal sehr intensiv.

 

Und ist nicht zu unterschätzen.

Aber sie gehen den Weg nicht allein. Ich begleite sie.

Um dann mit ihnen gemeinsam zum letzen Halt unserer Reise zu gehen.

 Der Freude

 

     Freude

Die Freude

 

In so manchen von uns verbirgt sich ganz viel ungelebte Freude.

 

Egal ob uns verboten wurde uns zu freuen, oder ob wir uns selbst verboten haben uns zu freuen. Um das Leben ja nicht heraus zufordern.

 

Soviele versteckte kleine glückliche Kinder.

 Die sich hinter der Wut, der Trauer und der Scham verstecken. Dort in Sicherheit sind, aber auch ziemlich allein.

 

Mutig gehen wir auch diesen letzen Weg und holen sie wieder hervor ans Tageslicht. In die Freiheit des Lachens und der Freude

 

 

Die Reise zum inneren Kind ist eine Intensive und sehr tiefgehende Reise zu sich selbst.

 

Sie findet in einem sicheren Rahmen mit nur maximum fünf Teilnehmern statt.

 

Der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Stationen beträgt vier bis sechs Wochen

 

Es ist ein Tagesseminar und beginnt um 10.00 Uhr  und endet ca 17.30 Uhr.

 

Es gibt immer wieder Pausen zum verschnaufen aber auch zum Essen.

 

Die Kosten sind 150,00 €. Inbegriffen sind kleine Snacks und Getränke.

 

Bequeme Kleidung, Socken oder Hausschuhe und ein wenig eigener Proviant oder ihr Lieblingsgetränk, sind mitzubringen.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Hypnosepraxis, alle Rechte bei Petra Netuschil